Newsletter für Huber Consulting

Tadaaa wir präsentieren euch den neuen Newsletter von Huber Consulting und verraten euch, warum ein Newsletter Sinn macht und was es zu beachten gilt.

Diesmal stellt sich das Team von Huber Consulting vor, zeigt auf welche Termine demnächst anstehen und bewirbt "Einen Augenblick für mich", ein Event, das in Kooperation mit PFALZLIEBE am 10. Juli 2021 stattfindet. Außerdem werden die Kurse vom Haus der Gesunden Vielfalt geteasert und abgerundet wird der Newsletter mit dem Leitsatz von Huber Consulting "Gesund denken. Gesund handeln."

Der Newsletter live und in Farbe ;-)

Hier seht ihr ein kurzes Video, das den gesamten Newsletter zeigt. Unten folgen dann noch einige Fotos, damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt.

 

Bilder vom Newsletter Huber Consulting

       

Falls ihr euch auch für das Angebot von Huber Consulting interessiert, könnt ihr euch gerne für den Newsletter eintragen.

Newsletter-Marketing ist grundsätzlich etwas, das auch für dein ideenKiND Sinn macht. Warum?

Weil du es so schaffst einen direkten Draht zu deinen Kund*innen zu halten - und zwar abhängig von anderen Plattformen wie LinkedIn, Facebook, Instagram und Co. Unabhängigkeit macht deshalb Sinn, weil keiner weiß, wie die Zukunft aussieht, inwiefern Dienste in der Zukunft nicht mehr oder nur eingeschränkt oder kostenpflichtig verfügbar sind. Mit deinem eigenen Newsletter kannst du Neuigkeiten zu deinem Unternehmen, deinen Produkten und Leistungen verschicken und diese können maßgebend deinen Umsatz beeinflussen. Denn wer bereits Interesse an dir und deinem ideenKiND hat, sich für deinen Newsletter einträgt, der wartet womöglich einfach auf das Angebot, das ihn oder sie anspricht?

Damit dein Newsletter erfolgreich ist, gibt es aber einiges zu beachten.

Wie gehst du am besten bei der Erstellung eines Newsletters vor?

Letztlich ist es wie mit allem: Frag dich zuerst, wer deine Zielgruppe ist und was der Mehrwert deines Newsletters für deine Abonnent*innen haben soll. Dann mach dich an die Arbeit und erstelle Content der deine Leser*innen begeistert und dafür sorgt, dass sie weiter von dir hören möchten.

Du fragst dich, wie das technisch funktioniert?

Viele Wege führen nach Rom. Bei der Einrichtung eines Newsletters kannst du aus unterschiedlichen Tools wählen. Sehr bekannt ist beispielsweise MailChimp.

Da wir für die Webseiten unserer ideenKiNDer in der Regel mit ProcessWire arbeiten, nutzen wir auch ProcessWire für die gesamte Abwicklung des Newsletters. Also für die Möglichkeit der Abonnent*innen sich auf deiner Webseite einzutragen, für die Verwaltung deiner Abonnent*innen, für automatische Mails (wie beispielsweise zur Anmeldung selbst) an sie und auch für den Versand des Newsletters. Das stellt für unsere ideenKiNDer sogar eine Unabhängigkeit von der Newsletter-Plattform dar ;-) Und wir lieben es einfach, wenn unsere Kunden smart arbeiten und Ihre Webseite sie dabei unterstütz.

Ergänzend macht es dann auch noch Sinn deinen Newsletter auszuwerten. Denn du möchtest ja wissen, ob dein Content wirklich "ankommt" und Links beispielsweise angeklickt werden.

Was gibt es rechtlich zu beachten?

Natürlich spielt das Thema Datenschutz eine große Rolle. Grundsätzlich sollte dir immer bewusst sein, dass die Daten deiner Kund*innen und Abonnent*innen bei dir landen, weil du deren Vertrauen hast. Dieses Vertrauen gilt es zum Einen wertzuschätzen und zum Anderen bist du rechtlich in der Verantwortung, Daten entsprechend der Datenschutzgesetze zu behandeln. Es muss beispielsweise auch immer die Möglichkeit geben, sich aus dem Newsletter wieder auszutragen.

Das Thema Newsletter-Marketing ist natürlich weit größer als das, was wir dir hier in einem kurzen Artikel aufzeigen können. Falls du mehr wissen möchtest, melde dich gerne und wir beraten dich auch zu diesem Thema.

 

Über die Autorin / den Autor

Tanja Krebs

Geschäftsführende Inhaberin

Ich liebe es, mit echten Unternehmer*innen zu arbeiten und sie dabei zu unterstützen, dass ihr ideenKiND wächst und aufblüht. Ich selbst bin Unternehmerin mit Leib und Seele. Dabei habe ich mich in verschiedenen Unternehmungen versucht, bin gestolpert, wieder aufgestanden, habe gelernt, Neues begonnen und anderes gelernt und so weiter. Ich bin dankbar für all diese Erfahrungen. Unternehmerin zu sein, das bedeutet für mich frei zu sein, jeden Tag etwas lernen zu dürfen und die Welt immer wieder neu zu erfinden. Mein Wissen gebe ich gerne weiter und helfe anderen dabei, erfolgreich zu sein. Was mich antreibt? Ich liebe es Visionen Gestalt zu verleihen und Unsichtbares sichtbar zu machen. Mein Motto: “If you can dream it, you can do it.” Walt Disney.

Um unsere Website für Sie fortlaufend optimieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung