Kategorie-Archiv: Tipps und Tricks

Trello-Web-Macbook-Pro_kl

Trello – wie ein kostenloses Tool euer ganzes Leben organisiert

Wir lieben Trello!

Als echte ToDo-Listen-Junkies mussten auch wir uns irgendwann eingestehen: ToDo-Listen waren gestern. Trello setzt noch (mehr als) einen oben drauf. Selten waren wir von einem kostenlosen Tool, zur digitalen Zusammenarbeit und zum Organisieren von eigenen und Teamaufgaben, so begeistert wie von Trello. Und genau aus diesem Grund stellen wir euch heute Trello vor und hoffen, dass es euren Horizont genauso erweitert wie unseren.

Weiterlesen

20140202_Sprechblase

Monatsaktion März: 5 Tickets für einen Erfolgsworkshop zu gewinnen!

Du hast vor, noch erfolgreicher zu werden? Du findest, dass es nicht reicht, eine Marketingagentur zu engagieren – wichtig ist vor allem, dass du selbst einen Plan und Ahnung hast? Dann haben wir ein Angebot für dich: Weiterlesen

ideenkind_gratis Fotos2

Die 5 besten Internetseiten für Fotos – gratis und kommerziell nutzbar

Noch 10 Minuten bis zur Deadline. Seit Ewigkeiten sitzt du an deinem Facebook-Post, deinem Blogeintrag oder diesem Flyer der jetzt mal endlich in die Druckerei muss, damit er noch fertig wird. Nur eins fehlt noch; das passende Bild. Für’s selbst Fotografieren bleibt keine Zeit.

Also schnell im Internet suchen und einfach ein Bild kopieren? Bitte nicht! Das kann zu großen Problemen führen.
Weiterlesen

Unternehmenssprache kann jeder – Teil II

Wiedererkannt werden

Vor einiger Zeit habe ich dir die ersten 14 Tipps zum Schreiben guter Texte an die Hand
gegeben. Nun sind sie kurz, knackig und ansprechend.

Ich möchte noch eins oben drauf setzen. In diesem Text erfährst du, wie du mit Texten
Wiedererkennungsmerkmale für dein ideenKiND schaffst. Solche, die dein ideenKiND von anderen unterscheiden. Weiterlesen

Unternehmenssprache leicht gemacht

14 Tipps für weniger Bla Bla und mehr Wow

Unternehmenssprache kann jeder, Teil I

Vorurteile hin oder her. Wir alle tun es ständig: Menschen nach ihrer Art zu sprechen beurteilen. Wir finden sie deshalb nett, witzig, anziehend oder aber künstlich, forsch und abstoßend.

Und wir gehen noch weiter. Wenn ich beispielsweise auf der Suche nach einem guten Buch bin, dann lese ich Teile davon. Ich möchte testen, ob sich das Buch gut lesen lässt. Ob es anspruchsvoll ist, aber auch ob es sich für mich „rund“ anfühlt.

Gleiches gilt für Flyer, Websites oder Werbeanzeigen. Wenn ich sie lese, möchte ich das Unternehmen spüren, das dahinter steckt. Ich habe keine Lust auf gekünstelte und überladene Texte. Zu platt dürfen die Texte aber auch nicht sein. Am besten mit einer gewissen Note Charme und Humor. Weiterlesen

20140930_5_goldene_Marketingregeln

5 goldene Marketingregeln

Natürlich gibt es viele Dinge, die die Welt über Marketing weiß und etliche Studien,
die Erfolg durch den Einsatz der richtigen Marketingwerkzeuge versprechen. Ich möchte an dieser Stelle aber gar nicht zu weit ausholen und einfach auf den Punkt bringen, was auf den Punkt gebracht werden kann. Weiterlesen